Blumen Krammer: Melisse Kräutl der Woche 3


Melisse steht im Griechischen für "Honigbiene" – und das wohl nicht ohne Grund. Denn die Insekten schwirren zu den Blüten, um Nektar einzusammeln und daraus einen aromatischen Honig zu produzieren: den Melissenblütenhonig. Die Pflanze nennt sich – wegen des charakteristischen Duftes – auch Zitronenmelisse. Während Bienen auf die Blüten fixiert sind, bevorzugen Hobbyköche die frischen Blätter. Sie passen zu Salaten, Pasta-Gerichten und Fisch. Daneben kannten medizinische Gelehrte die Zitronenmelisse bereits im Altertum als Heilpflanze. Hildegard von Bingen empfahl das Kraut einst als Mittel, welches "das Herz freudig macht." Und Mönche brauten aus Melisse, Alkohol und anderen Kräutern einen Trunk, der gegen Verdauungsbeschwerden helfen sollte.
 Übrigens: Das Kräutl der Woche gibt es solange der Vorrat reicht!
 Also,  mit etwas Glück auch mehrere Wochen ... einfach im Geschäft fragen ...

Deutschfeistritz blüht auf: Bauernmarkt


 Am Samstag wurden wieder einige Pflanzen am Bauernmarkt Deutschfeistritz verteilt. Besonders aufgefallen ist uns die nette Schautafel der Familie Pöllerbauer, die den kurzen Weg vom Produzenten bis zum Bauernmarkt zeigt!

Zechner Holz-Aktion:  Qualitäts-Hochbeetholz


Zechner Holz ist ein Betrieb mit sehr viel Tradition, denn seit 118 Jahren(!) steht man in Deutschfeistritz für Qualität und Kompetenz in Sachen Holz. Zechner macht aus rundem Holz eckiges. Die Qualität der Produkte steht bei Zechner an erster Stelle und deshalb verwendet der Deutschfeistritzer Betrieb ausschließlich steirisches Holz als Rohmaterial für die Produkte.
Aktionsangebote vom 1. April – 4. Mai 2019 

die baulöwen:  Aktionsangebote             


Aktionsangebote vom 1. April – 4. Mai 2019:
  → Blumenerde, Kästen und Töpfe: - 10 %
  → Rasenkantensteine: 1,10 €/Stk
  → Mähleistensteine: 0,50 €/Stk
Details im Geschäft: ab sofort auch wieder an Samstagen von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet
   

Blumen Krammer:  Rosmarin
 Kräutl der Woche 2


Rosmarin ist ein wohlduftender, über 2 m hoher Strauch mit stark verzweigten Ästen und ledrigen, auf der Oberseite glänzenden, unterseits filzigen Blättern. Rosmarin trägt blassblaue, kleine Blüten, die quirlförmig in der oberen Hälfte der Zweige angeordnet sind.
 Übrigens: Das Kräutl der Woche gibt es solange der Vorrat reicht!
 Also,  mit etwas Glück auch mehrere Wochen ... einfach im Geschäft fragen ...

Blumen- und Pflanzentipps
im Gemeindeamt 


Wunderbare Auftaktveranstaltung zum Deutschfeistritzer Blumenschmuckbewerb. Am Freitag, dem 5. April gab es von Reante Jausner-Zotter, dem Deutschfeistritzer Blumenprofi Andreas Krammer und der Kräuterbäuerin Christine Fellner tolle Tipps zur Blumen- und Pflanzenwelt. Der Bienenzuchtverein und der Obst und Gartenbauverein stellte sich kurz vor und Gemeinderat Werner Höller präsentierte das Blüht-auf-Magazin dem zahlreich erschienen Publikum. Bürgermeister Michael Viertler bedankte sich bei allen Vortragenden für die guten Ratschläge und Tipps rund um Pflanzen und Blumen und den vielen Besuchern für ihr Kommen und freut sich ganz besonders auf das blühende Deutschfeistritz.

zu den Fotos

„Deutschfeistritz blüht auf“

Der Blumenschmuckbewerb 2019: Das neue Projekt stellt sich vor!


Veranstaltungen


Der Deutschfeistritzer Blumenschmuckbewerb 2019 wird von drei Veranstaltungen umrahmt: bereits am 5. April gibt es Blumen- & Pflanzentipps, am 4. Mai wird der erste Deutschfeistritzer Pflanzerl- Markt veranstaltet und im September wird zur Abschussveranstaltung mit Siegerehrung geladen. Hier werden die schönsten Deutschfeistritzer „Aufblüher“ präsentiert und geehrt!

Machen wir gemeinsam unser Deutschfeistritz schöner.
Der Blumenschmuckbewerb 2019 ist die beste Gelegenheit dazu.
Mitmachen und Deutschfeistritz Gemeindegutscheine gewinnen.
20 Preise warten!
Gewinner sind wir alle ... mit einem blühenden Deutschfeistritz!

„Deutschfeistritz blüht auf“
Blumenschmuckbewerb 2019  
        

Zeitraum:
 Anmeldungen: 1. April bis 12. Juni 2019
 mittels Anmeldeformular, Abgabe im Gemeindeamt
 max. drei Kategorien pro Teilnehmer sind möglich. 

  Kategorien:
 1. Balkone, Fenster, Terrassen
 2. Häuser mit Vorgarten, Bauernhäuser 
 3. Kinderecke
 4. Die kreative Idee
 5. Handel & Gewerbe: Betriebe, Geschäfte, Gasthäuser, …
 6. Vereine und öffentliche Plätze, Naturblumenwiese 

  Veranstaltungen:
 Blumen- & Pflanzentipps
Freitag, 5. April 2019, 19 Uhr im Gemeindeamt

  1. Deutschfeistritzer Pflanzerl-Markt
                Samstag, 4. Mai 2019, ab 9.00 Uhr am Marktplatz Deutschfeistritz

  Aktionsbetriebe:
  Baumschule Haselbacher
 Blumen Krammer
 die baulöwen Deutschfeistritz
 Lagerhaus Deutschfeistritz
Zechner Holz
Holz und mehr | Weitenthaler  
 Bauernmarkt Deutschfeistritz
 
  Bewertung:
                 Im Zeitraum von 24. Juni bis 5. Juli 2019 werden Fotos der einzelnen Objekte gemacht und veröffentlicht 

  Online-Voting :
  vom 10. Juli bis 1. September 2019 auf facebook

  Preise:
  Goldene Blume, Silberne Blume und Bronzene Blume
 In jeder der 6. Kategorien werden der 1. bis 3. Platz
 mit Gemeindegutscheinen und Urkunden belohnt.
 Sonderpreise: 
  Der/die Gesamtsieger/in (die höchste Stimmen über alle Kategorien)
 wird zusätzlich mit Sonderpreis geehrt.
 Naturblumenwiese wird mit Umwelt-Sonderpreis belohnt

  Siegerehrung:
Samstag, 7. September 2019, 11 Uhr
 Marktplatz Deutschfeistritz

Anmeldung

Füllen Sie dieses Formular bitte in Druckschrift aus
  und geben Sie es im Gemeindeamt Deutschfeistritz zwischen
 1. April 2019 und 12. Juni 2019 während der Amtsstunden:
 Montag-Freitag: 08:00-12:00 Uhr Dienstag und Mittwoch: 14.00-17.00 Uhr ab.
 Die Teilnahme ist in maximal drei Kategorien möglich.
Eine andere Form der Anmeldung zum Blumenschmuckbewerb ist nicht möglich! 


Hier finden Sie das Anmelde-Formular als PDF-Datei

Hier finden Sie das Anmelde-Formular als JPG-Datei

BETRIEBE & VEREINE
  MIT SPEZIELLEN AKTIONEN FÜR DEN BLUMEN-BEWERB 2019

Blumen
 Krammer

Baumschule
Haselbacher 

die Baulöwen
Deutschfeistritz 

lagerhaus Deutschfeistritz 

Zechner
Holz 

Bauernmarkt
Deutschfeistritz  

Bienenzucht-verein

obst- und Gartenbauverein

Holz und Mehr
Weitenthaler

Christine
Fellner

Edith
 Wallner

Naturschutzbund
Steiermark  

Kategorien
 

Kategorie 1 
 Balkone, Fenster,
 Terrassen 

Gestalten Sie Fenster, Balkon oder  Terrasse. Vor allem für Teilnehmern mit Wohnungen gedacht oder Teilnehmern die nur einen Bereich gestalten möchten.

 

Kategorie 2
Häuser mit Vorgarten,  BAUERNHÄUSER

Gestalten Sie Ihr Haus und
 das Umfeld Ihres Hauses.
Ihrer Kreativität sind
 keine Grenzen gesetzt. 

Kategorie 3
Die Kinderecke: im Haus,
 Wohnung oder Garten

Kreatives aus Kinderhand! Lassen Sie die Sprösslinge ran und motivieren Sie Ihre Kinder zum Mitmachen! Anleitung und Unterstützung durch Erwachsene ist natürlich erlaubt.

Kategorie 4 
Die kreative Idee
 mit Pflanzen oder Blumen

Ob Blumenpyramide oder eine bepflanzte Palette. Überraschen Sie uns mit Ihren Iden! Alles ist erlaubt ...


Kategorie 5
 Handel & Gewerbe: Betriebe, Geschäfte, Gasthäuser, …

Die Wirtschaft ist am Start.
 Unsere Gewerbebetriebe blühen hoffentlich recht zahlreich auf!

Kategorie 6
Vereine, öffentliche Plätze
 und Naturblumenwiesen

Vereine und private Gemeinschaften gestalten und pflanzen an. Naturblumenwiesen als Refugium für  Bienen.

Landesblumenbewerb Flora 2019

Flora 2019

  

 Die Steirer lieben ihre Heimat und die Natur. Mit derselben Begeisterung haben sie auch den seit 1959 initiierten Steirischen Landesblumenschmuckbewerb aufgenommen. Auslöser für den Start des Bewerbes war der 100. Todestag von Erzherzog Johann, der sich sehr der Erhaltung der Natur seiner Wahlheimat Steiermark widmete.

  Die Hauptziele des Bewerbes bestehen in der Gestaltung der Landschaft mit Blumen, Sträuchern und Bäumen, wobei die Bevölkerung aktiv an der Gestaltung ihrer Umwelt mitwirken soll. Die Teilnehmerzahl hat sich seit den Gründerjahren verzehnfacht – jährlich nehmen rund 38.000 TeilnehmerInnen an dem Bewerb teil. Die Steiermark ist damit „das österreichische Blumenland“.  

  Mittlerweile ist  der Steirische Blumenschmuckbewerb aus der steirischen Natur- und Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Veranstalter sind der Steirische Verband der Gärtner und Baumschulen sowie die Tourismusabteilung des Landes Steiermark unter Landesrrätin Mag. Barbara Eibinger-Miedl.
 

zur Homepage des Landesbewerbs 2019